Autor: Dannenberg

1945 Kriegsende in Köln

Diese Recherche hat die Sichtweise auf das Kriegsende in Köln geprägt. Zum 75. Jahrestag des Kriegsendes in Europa erscheint das lange vergriffene Standardwerk in zweiter überarbeiteter Auflage. Es sind die schicksalhaftesten Tage der Kölner Stadtgeschichte, die hier auf 400 großformatigen Seiten mit über 1.200 Original-Abbildungen, wie unter einem Brennglas erscheinen. In dem Bildband 1945 Kriegsende […]

Filmreise in die Kölner Sportgeschichte

Köln am Rhein: Die Stadt des Domes, des Frohsinns und Stadt des Sports. Heute vergeht keine Woche, in der nicht Zehntausende unter der Fahne des Sports zusammenkommen. Für unzählige Stadtmenschen ist das Sporttreiben zudem ein Grundbedürfnis wie Essen und Schlafen. Doch das war nicht immer so. Diese Dokumentation zeigt, wie Köln in nur 100 Jahren […]

Köln: Filmreise in die 80er Jahre Teil 2

Köln zur Halbzeit der 80er Jahre. Direkt neben dem Dom sieht man jetzt das neue Herz der Stadt, eine Kathedrale der Kultur. Ein weiterer Meilenstein auf Kölns steinigem Weg von der Industrie zur Medien- und Kulturstadt. Neuer Stern an Kölns Medienhimmel ist der Fernsehsender RTL, das Zugpferd für die Entstehung von 10.000 Arbeitsplätzen. Doch als […]

Köln – Filmreise in die 80er Jahre Teil 1

Köln in der ersten Häfte der 1980er Jahre: Die Jugend zeigt sich als Rocker, Alternative, Popper oder Punks. Die besonders junge HipHop-Kultur beeinflusst sogar die kölsche Musik der Bläck Fööss. Mit Zeltinger und Bap rocken kölsche Tön zum ersten Mal die ganze Republik. Die Stadt befindet sich am Scheideweg: Aus der Industriestadt wird eine Kultur- […]

Filmreise in das alte Köln 2

Willkommen zu einer weiteren Filmreise in das alte Köln. Die Faszination, die solche Aufnahmen aus dem Leben in der Stadt vor ihrem Untergang auf die Menschen ausübt, ist ungebrochen. Nach dem großen Echo auf Teil 1 dieser Dokumentation, mit Ausflügen in die ursprüngliche Altstadt, folgt Teil 2 nun den frühesten Filmpionieren, die schon vor über […]

Die Große Rheinfahrt 3

Das Herz des Rheinlands in alten Filmaufnahmen – Eine weitere Rheinreise durch die Geschichte führt uns 250km stromaufwärts von Düsseldorf bis Mainz mitten ins alte Rheinland. Die römischen Gründungen Köln, Bonn und Koblenz, verbunden durch das sagenumwobene Rheintal zwischen Drachenfels, der Bopparder Rheinschleife, der Loreley und dem Riff Binger Loch. Dabei durchstreifen wir drei fruchtbare […]

Tag der Kölner Stadtgeschichte

Wir freuen uns sehr beim Tag der Kölner Stadtgeschichte dabei zu sein. Hermann Rheindorf zeigt historische Filmschätze aus seinem Archiv und steht für alle Fragen rund um das Thema Köln in alten Filmaufnahmen zur Verfügung. Zur Veranstaltungsseite

Köln – Filmreise 70er Teil 2

Die größte Stadterweiterung der Geschichte macht Köln zur Millionenstadt. Doch ein Besuch bei den Neubürgern am Stadtrand zeigt, längst nicht alle wollen wirklich Kölner sein und ziehen vor Gericht. Die, die bei Köln bleiben, erleben in den Jahren bis 1980 eine Stadt – vielfältig, aufgewühlt und kontrovers, wie nie zuvor. Eine gigantische Autobahn soll mitten […]

Köln – Filmreise in die 70er Jahre Teil 1

Dieser Film entführt Sie in die erste Hälfte, der wohl buntesten Epoche des 20. Jahrhunderts: In die Kölner Jahre von 1970-75. Nie zuvor zeigte sich die Stadt so vielfältig, so modern und schrill. Im Stadtpanorama erscheinen nun die höchsten Wohnhäuser der Republik, auf neuen Autostraßen kann man das Stadtgebiet innerhalb weniger Minuten durchfahren und der […]

Köln – Filmreise in die 60er Jahre Teil 2

Köln Mitte der 60er Jahre: Die Explosion des Verkehrs ist so groß, dass Zehntausende alte Kölner vor Lärm und Gestank flüchten und ins Umland ziehen. Trotzdem will jeder Autofahren und von Köln aus wird der TÜV zur Verkehrsschule der Nation. Der U-Bahn-Bau macht die Innenstadt zu einem nie gesehenen Maulwurfshügel. Im Stadtpanorama tauchen erstmals Hochhäuser […]